Daten. Leben.

einfach. machen.

Private und sensible Daten sicher und kostenlos vernichten

Ab Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Firmen und Behörden müssen dann personenbezogene Daten besonders schützen. Aber wie löst der einzelne Bürger die Frage der sicheren Vernichtung seiner privaten, sensiblen Daten wie Bankbelege, Versicherungsverträge, Befunde, Röntgenbilder oder alte Festplatten? REISSWOLF hat die Antwort und bietet allen österreichischen Gemeinden als Service für ihre Bürger die ideale Lösung an.

Alle Bürgermeister und Amtsleiter der österreichischen Gemeinden erhalten von REISSWOLF ein Angebot, zu Sonderkonditionen zwei versperrte Spezial-Behälter in den Gemeindeämtern aufzustellen, wo die Bürgerinnen und Bürger vertrauliche Unterlagen und Datenträger kostenfrei einwerfen können. REISSWOLF kümmert sich um die sichere Vernichtung gemäß dem Datenschutzgesetz und führt das vernichtete Material dem Recycling-Kreislauf zu.

Die zwei Spezialbehälter sind für Akten und für Datenträger. Somit können Kontoauszüge, Bankdokumente, Verträge, vertrauliche Unterlagen wie Briefe oder ärztliche Befunde ebenso sicher entsorgt werden wie Festplatten, Disketten, CDs, DVDs, Tonträger, SIM-Karten, Kredit- und Mitgliedskarten, USB-Sticks, Mikrofilme und Röntgenbilder.